Schmalfelds CDU feiert vierzigjähriges Jubiläum

Sorgen für Stimmung: Die Schnattertanten

Schmalfeld – Am Sonnabend  13. November laden Schmalfelds Christdemokraten um 19 Uhr zum Martinsgansessen in den Holstenhof in Schmalfeld ein. Anlass ist das vierzigjährige Jubiläum des CDU-Ortsverbandes. Gastredner ist der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann.  Auf dem Programm stehen zudem die Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder sowie  „Die Schnattertanten“ mit ihrem Comedy- Programm „ Rette sich, wer kann!“

Es wird ganz in der Tradition der Martinsgans, für jeden Gast eine Keule an Orangen-Rotweinsoße, mit Apfelrotkohl und nach Wahl Salzkartoffel oder Knödeln geben.  Das Menü koste 17,50 Euro. Getränke sind im Menü nicht enthalten.

Die CDU Schmalfeld  bittet bis Dienstag 9. November um eine verbindliche Anmeldung. Diese können direkt im Holstenhof in Schmalfeld, Struvenhüttener Str. 11-13 (Tel. 04191/34 33)  oder beim Vorsitzenden  Andree Klawien per E-Mail (A.Klawien@CDU-Schmalfeld.de) abgeben werden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann und Ehrungen bei der CDU Weddelbrook

(Vlnr.) Marlene Kielmann (25 Jahre in der CDU), Gero Storjohann MdB (CDU Kreisvorsitzender), Angelika Hahn-Fricke (CDU-Ortsvorsitzende in Weddelbrook), Dieter Haferkamp (30 Jahre in der CDU).

Weddelbrook –  Zur  traditionellen  Jahreshauptversammlung mit Grünkohlessen trafen sich am Montag 21 der 29 Mitglieder des CDU Ortsverbandes Weddelbrook in Wolters Gasthof. Die Christdemokraten erwartete  mit den Ehrungen langjähriger Mitglieder, der Rede des CDU-Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann zum Thema Wirtschaft und Arbeitsmarkt und dem Jahresrückblick der Ortsvorsitzenden und Kreistagsabgeordneten Angelika Hahn-Fricke ein informatives Programm in gemütlicher Runde.

Dieter Haferkamp feierte auf der Versammlung seine dreißigjährige Mitgliedschaft bei den Christdemokraten. In ihrer Laudatio hob Angelika Hahn-Fricke besonders seine Verdienste als langjähriger Vorsitzender der CDU in Weddelbrook hervor. Dieses Amt hatte er im letzten Jahr an sie übergeben und unterstützt seine Nachfolgerin seitdem als ihr Stellvertreter. Haferkamp erhielt die erste Ehrenurkunde im Kreis Segeberg mit der Unterschrift des neuen CDU-Landesvorsitzenden Dr. Christian von Boetticher.

Marlene  Kielmann wurde mit der bronzenen Ehrennadel und einer Urkunde von Angela Merkel für  25 Jahre Einsatz  in der CDU ausgezeichnet. Kielmann war ebenfalls Ortsvorsitzende und Kreistagsabgeordnete in ihrer politisch aktiven Zeit.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurden Kai-Uwe Hargens, Gero Kluck und Dirk Sellmann geehrt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Axel Bernstein bei der CDU Kaltenkirchen

Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Kaltenkirchen „Informationsaustausch mit dem Bürger erwünscht“

Gastredner in Kaltenkirchen: Dr. Axel Bernstein MdL

Der CDU-Ortsverband Kaltenkirchen lädt auch in diesem Jahr wieder zu einer zweiten Mitgliederversammlung am 27.10. um 20.00 Uhr ins Bürgerhaus Kaltenkirchen ein. Neben der Jahreshauptversammlung im Frühjahr des Jahres ist dieses die zweite große Versammlung der Ortsverbandsmitglieder. Traditionell findet diese Veranstaltung im Herbst statt und hat als Schwerpunkt den Vortrag eines Gastredners. In diesem Jahr konnte der parlamentarische Geschäftsführer der Landtagsfraktion Herr Dr. Axel Bernstein gewonnen werden. Herr Dr. Axel Bernstein wird neben „Neues“ aus dem Landeshaus vor allem über die Auswirkungen des Urteils des Landesverfassungsgerichtes zum Wahlgesetz in Schleswig-Holstein referieren. Gäste sind natürlich herzlich willkommen.

Ansprechpartner: Ortsverbandsvorsitzender Hauke von Essen
Mail: Hauke.vonEssen@CDU-Kaltenkirchen.de

Veröffentlicht unter Allgemein |

Junge Union Segeberg besucht Martin Bauer Group

Alveslohe – Die Junge Union Segeberg besuchte am Donnerstag die Martin Bauer Group im Rahmen ihrer Firmenbesichtungstour. Die Martin Bauer Group ist ein bayerisches Famlienunternehmen mit einem Standort in Alveslohe. Sie ist für die Tee-, Getränke und
phytopharmazeutischen Industrie tätig. Bei diesem Unternehmen kommen Kräuter, Blätter und andere Naturprodukte aus aller Welt an, die gereinigt, gemahlen und für andere Unternehmen aus der Tee-, Getränke- und phytopharmazeutischen Industrie vorbereitet werden.
Hier geht es in erster Linie Produkte rund um Tee, Extrakte und pflanzliche Rohstoffe.

Die JU`ler hatten die Möglichkeit sich einmal das ganze Verarbeitungsverfahren genauer anzuschauen. Vom Lager, wo die Naturprodukte ankommen, zum reinigen und zermahlen bis zum vertüten für den Kunden. Insbesondere die verschiedenen Düfte der einzelnen Kräuter fanden die JU`ler sehr interessant. Anschließend wurde den Jungpolitiker während eines Vortrages die Struktur und die einzelnen Geschäftsbereiche des Unternehemens vorgestellt.

„Ein wirklich sehr sehenswerter Betrieb“, resümiert Ole Plambeck, Kreisvorsitzender der JU Segeberg nach der Besichtigung. „Ein Familienunternehmen, dass man als Verbraucher so nicht kennt, aber mit denen man mit vielen Produkten schon Berührung hatte. Der Kreis Segeberg hat einiges an interessanten Unternehmen zu bieten“, so Plambeck weiter.

Die Martin Bauer Group ist auch Ausbildungsbetrieb, wie z. B. für Groß- und Außenhandel oder Lagerist und bieten Schülern auch im Rahmen eines Praktikums dieses Unternehmen kennzulernen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

100 Segeberger Christdemokraten bei Angela Merkel in Lübeck

Dr. Christian von Boetticher und Angela Merkel diskutierten mit 1500 CDU-Mitgliedern in Lübeck

Lübeck – Die Kanzlerin war in die Hansestadt gekommen, um mit den CDU-Landesverbänden von Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg über den Kurs der Partei zu diskutieren. Merkel verteidigte in ihrer Rede die feste Fehmarnbelt-Querung. Sie trage als Kanzlerin aber Verantwortung für das gesamte Land. Der mit Dänemark geschlossene Staatsvertrag sehe „sehr gute Bedingungen für uns“ vor. Auch stellte sie sich hinter die Entscheidung, die Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke zu verlängern. „Wir wollen das Zeitalter der erneuerbaren Energien erreichen, aber nicht mit dem Kopf durch die Wand“, sagte sie vor den etwa 1.500 Christdemokraten. Unter den rund einhundert Gästen aus dem Kreis Segeberg befanden sich  die Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein und Katja Rathje-Hoffmann.

„Der Islam gehört zu Deutschland“, sagte die Bundeskanzlerin am Mittwoch. Die CDU-Vorsitzende verlangte, der Islam müsse differenzierter betrachtet werden. „Es gibt übrigens nicht ‚den‘ Islam.“

Schleswig-Holsteins CDU-Landeschef Christian von Boetticher befürwortete die Zuwanderung qualifizierter Fachkräfte. „Wir sind ein Einwanderungsland und waren das auch immer“, sagte er. Dennoch sei „kulturelle Vielfalt etwas anderes als Multi-Kulti“.

Merkel verteidigte auch die umstrittene feste Fehmarnbelt-Querung und den Sparkurs ihrer schwarz-gelben Bundesregierung. „Es ist jetzt der Herbst der Entscheidungen.“ Begleitet wurde die Regionalkonferenz der CDU von Protesten gegen die Fehmarnbelt-Querung und die Atompolitik.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 100 von 103« Erste...102030...9899100101102...Letzte »